KurzlinerKurzliner

Sanierung mit dem Kurzliner-Verfahren

Durchführung

Bei dem Kurzliner-Verfahren wird das defekte Rohr mit einer kunstharzgetränkten ECR-Glasfasermatte punktuell repariert und abgedichtet.

Hierfür wird vor Ort eine Glasfasermatte mit einen Zwei-Komponenten Harz bestrichen und um einen dehnbaren Schlauchträger gerollt. Anschließend wird dieser an die zu sanierende Stelle am Rohr angebracht. Dort expandiert er mittels Druckluft und presst die mit Harz überzogene Glasfasermatte an die Wandung der defekten Leitung.

Das Verfahren ist selbstverständlich DIBT zugelassen.

  • Kurzliner_Rohr.frei
  • Kurzliner